21. City Nacht von Gelsenkirchen-Beckhausen

Im Rahmen des Profiradrennens in Beckhausen, wird die 13. Deutsche Meisterschaft der Finanzdienstleister im Straßen-Radrennen (Versicherungen und Banken) stattfinden.

Hier geht es zum Anmeldeformular und zur Ausschreibung

4. Gelsenkirchener Mobilitäts Show in GE-Horst

Bereits zum 4. Mal organisiert das Sportmanagement Zurhausen am 30.03.2014 im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags der Horster Werbegemeinschaft die Gelsenkirchener Mobilitäts Show auf dem Büscher Platz in Horst.
Auch in diesem Jahr versprechen Organisator Michael Zurhausen und Bernd Strickling von der Horster Werbegemeinschaft den Bürgern viele Neuheiten Rund um die Mobilität. Die Mobilitäts Show trägt in diesem Jahr den Untertitel "GELSENKIRCHEN MACHT MOBIL".
Zum kompletten Pressebericht hier...

Kontaktadresse:
Michael Zurhausen 
Mail: info@sportmanagement-bz.de

Radsport-Veranstaltungstermine 2014

Team Sportmanagement-BZ und Rad Club Olympia BuerWie schon in den vergangenen Jahren, richtet der Rad Club Olympia Buer in Zusammenarbeit mit dem Sportmanagement Zurhausen auch in 2014 wieder eine Reihe von begehrten und mittlerweile legendären Radsportklassikern aus.

Die ersten Renntermine für das Jahr 2014 stehen!
Wir beginnen traditionell am Mittwoch den 18. Juni 2014 mit dem Radrennen 21. City Nacht von Gelsenkirchen Beckhausen.
Am 19. Juli 2014 startet dann die "7.Nacht der Revanche in Lembeck.
Neu im Programm ist der Haldensprint, ein Jedermann Rennen in Bottrop am 13. Juli 2014.

Wieder im Programm ist das Rennen im Rahmen des Wallringfestes in Recklinghausen, welches im September stattfinden wird. Ein genauer Termin wird in Kürze bekanntgegeben.

Weitere Radrennen in 2014 sind geplant und werden hier auf unserer Seite frühzeitig bekanntgegeben.

Aufgrund der bekannt starken Nachfrage und der begrenzten Starterplätze, wird den Fahrern empfohlen sich jetzt schon für die einzelnen Rennen einzuschreiben!

Kontaktadresse:
Michael Zurhausen 
Mail: info@sportmanagement-bz.de

6. "Nacht der Revanche von Lembeck"

Pressebericht Sportmanagement-MZ, 18.06.2013

Nur noch knapp 14 Tage bis zum Start des Elite Radrennens am Samstag den 6. Juli in der City von Lembeck.

In einer Deutschland Premiere wird die 6. Nacht der Revanche zum ersten Mal als Mehrkampf ausgetragen.
12 internationale Mannschaften a 2 Fahrer werden ab 18.30 Uhr den Kampf aufnehmen. Gefahren werden u.a. ein Paarzeitfahren, ein Ausscheidungsfahren, sowie ein Punktefahren über 20 Runden.
Kurz vor dem Finale starten dann alle Fahrer in einem Derny Rennen über 30 Runden. Dernys sind kleine 50 ccm Motorräder, wo die Fahrer im Windschatten Geschwindigkeiten bis 70 km/h fahren können.
Hier starten 2 absolute Spezialisten. Vom Team REWE Cosanne startet der Sieger von 2010, Alexander Aeschbach aus der Schweiz und vom Team des Dachdeckers Droste der Weltpokal Sieger hinter Derny Motoren Leif Lampater.

Das Große Finale um den Preis der LIG startet dann im Anschluß über 30 Minuten. Zwischen diesen Rennen kommen natürlich auch die Lembecker Hobbyfahrer wie jedes Jahr zum Einsatz und auch die Volksbank Lembeck hat wieder viele interessante Vereine und Leute zum traditionellen Gästefahren eingeladen.  

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zum 6. Mal wird am 6. Juli internationale Radsport-Elite zur „Nacht der Revanche“ in Lembeck an den Start gehen. Organisator Michael Zurhausen verspricht eine Radsportveranstaltung mit einem hochkarätigen Starterfeld und neuem Reglement.

Pressebericht Dorstener Zeitung, Rüdiger Eggert

Mit dabei sein werden u.a. der Überraschungssieger von 2012, Serge Herz aus Hamburg, Leif Lampert aus Rosenheim und der Schweizer Alexander Aeschbach. Aus Unna kommt Lucas Liss (21), ein Fahrer, von dem man in Zukunft sicher noch einiges hören wird.

Sein Ziel sind die nächsten Olympischen Spiele, in London gehörte Liss schon zum erweiterten Kader. Im letzten Jahr wurde er Deutscher Meister bei den Bahnfahrern, beim Weltcup in Peking spurtete er auf den sechsten Platz und aktuell bei der Weltmeisterschaft in Minsk belegte er Rang vier.

Olympiasieger am Start...

Mehr hier...


20. City Nacht von Gelsenkirchen-Beckhausen

Ein Beckhausener besiegt einen Bayern
Nils Plötner vom Radteam Stölting gewinnt vorHannes Baumgarten vom RSV Irschenberg.
Erster Heimsieg in der Geschichte des Rennens!

Pressebericht WAZ, Stefan Andres, 03.06.2013

20 Jahre lang musste Michael Zurhausen darauf warten. Nun war es dann endlich soweit. Der Organisator des Rad Clubs Olympia Buer jubelte zusammen mit den Zuschauern über den ersten Heimsieg bei City-Nacht von Beckhausen. Der Neu-Gelsenkirchener Nils Plötner vom Radteam Stölting besiegte im Spurt den Bayern Hannes Baumgarten vom RSV Irschenberg.

Nils Plötner freute sich natürlich über diesen Sieg, nachdem er im vergangenen Jahr bereits Dritter geworden war. „Es ist Wahnsinn, hier gewonnen zu haben“, sagte der Beckhausener, der erst vor wenigen Tagen eine Wohnung auf der Horster Straße bezogen hat. „Ich wohne nur eine Minute mit dem Rad entfernt. Ich bin natürlich auch mit dem Rad zum Rennen gefahren.“

Mehr hier...

Video zur 20. City Nacht von Beckhausen